Halbstationäre Doppelschleifmaschinen

Halbstationäre Geräte, Maschinen

Was ist mit einer halbstationären Doppelschleifmaschine möglich

Doppelschleifmaschinen sind in einer gut ausgestatteten Werkstatt nicht wegzudenken, vereinen sie doch einige Vorteile. Doch was genau ist der Einsatzbereich der Multitalente?

Bei den Doppelschleifern bzw. Doppelschleifmaschinen handelt es sich um ein elektronisches Werkzeug, welches mit unterschiedlichen Schleifscheiben bestückt werden kann. Abhängig von der jeweiligen Schleifscheibe können Werkstücke anschließend entweder geschliffen oder geschärft werden.

Fast jeder Markenhersteller bietet eine Doppelschleifmaschine an und auch viele kleine und eher unbekannte Werkzeughersteller haben ein entsprechendes Gerät im Repertoire.

Die Schleifscheiben werden üblicherweise getrennt voneinander betrieben und sind mit Schutzkappen abgedeckt, um den Handwerker vor Funken oder Spänen zu schützen. Je nach Qualität des Gerätes ist zur Kühlung des Werkstücks auch ein Wassertank und eine Absaugvorrichtung verbaut.

Bestseller Top 5 Doppelschleifmaschinen

AngebotBestseller Nr. 1
FERM Doppelschleifmaschine 250W - 150mm - Incl. P36 und P60 Schleifsteinen, Schutzbrille und Funkenfänger
179 Bewertungen
FERM Doppelschleifmaschine 250W - 150mm - Incl. P36 und P60 Schleifsteinen, Schutzbrille und Funkenfänger
  • Mit K36 und K60 Schleifscheiben für feines und grobes Schleifen
  • Mit Werkstückschleifauflage für komfortables Arbeiten
  • Mit Funkenfänger für sicheres Arbeiten
  • Mit Staubschutzschalter für extra lange Lebensdauer
  • Einfach an jeder Werkbank montierbar
AngebotBestseller Nr. 2
bosch 060127A300 Doppelschleifmaschine 601 623 000 GBG 35-15/350 Watt-150 mm, 350 W, 230 V
98 Bewertungen
bosch 060127A300 Doppelschleifmaschine 601 623 000 GBG 35-15/350 Watt-150 mm, 350 W, 230 V
  • Präzises Arbeiten dank stabiler und verstellbarer Werkstückauflage
  • Robustes und kompaktes Druckguss-Gehäuse
  • Sicheres Arbeiten durch große verstellbare Funkenschutzscheiben
AngebotBestseller Nr. 3
FERM Doppelschleifmaschine 150W - 150mm - Incl. P36 und P60 Schleifsteinen, Schutzbrille und Funkenfänger
155 Bewertungen
FERM Doppelschleifmaschine 150W - 150mm - Incl. P36 und P60 Schleifsteinen, Schutzbrille und Funkenfänger
  • Mit K36 und K60 Schleifscheiben für feines und grobes Schleifen
  • Mit Werkstückschleifauflage für komfortables Arbeiten
  • Mit Funkenfänger für sicheres Arbeiten
  • Mit Staubschutzschalter für extra lange Lebensdauer
Bestseller Nr. 4
Scheppach 5903108901 Schleifgerät / Doppelschleifer SM150LB, + Schruppscheibe, Bürstenscheibe für vielfältigen Einsatz, 400 W, 230 V, Durchmesser 150 / 12,7 mm
57 Bewertungen
Scheppach 5903108901 Schleifgerät / Doppelschleifer SM150LB, + Schruppscheibe, Bürstenscheibe für vielfältigen Einsatz, 400 W, 230 V, Durchmesser 150 / 12,7 mm
  • der Doppelschleifer von Scheppach ist ideal für alle Schleif-, Schärf- und Polierarbeiten
  • die Bürstenscheibe eignet sich hervorragend zur Reinigung oder Vorbereitung von Löt- und Schweißarbeiten
  • die LED-Arbeitsleuchten über den Schleifscheiben leuchten den Arbeitsplatz perfekt aus
  • der Funkenschutz ist zu Ihrer Sicherheit verstellbar
  • der leistungsstarke 0,5 PS Motor liefert perfekte Schleifergebnisse
Bestseller Nr. 5
Bosch Professional 060127A400 Doppelschleifer GBG 60-20, 600 W, 200 mm
40 Bewertungen
Bosch Professional 060127A400 Doppelschleifer GBG 60-20, 600 W, 200 mm
  • Kraftvoller Induktionsmotor für verschiedene Arbeitsbedingungen und Anwendungen
  • Kompaktes Druckgussgehäuse mit gekapselten Kugellagern zum Schutz des Motors vor Staub
  • Robuste und solide Basis für Langlebigkeit und stabile Arbeitsbedingungen
  • Das leistungsstarke und robuste Werkzeug für härteste Anwendungen
  • Lieferumfang: GBG 60-20, Schleifscheiben-Ø 200 mm, Leerlaufdrehzahl 3.600 min-1

Vor- und Nachteile der Doppelschleifmaschinen

Neben einigen Vorteilen bietet das Gerät natürlich auch Nachteile, die eine Kaufentscheidung beeinflussen können:
Messer und Klingen jeder Art, z.B. aus einem Rasenmäher, können dank des Doppelschleifers in kurzer Zeit und mit geringem Aufwand geschliffen bzw. geschärft werden.

Die Doppelschleifmaschinen werden als halbstationäre Geräte bezeichnet, da sie aufgrund der Größe und des nicht allzu hohen Gewichts durchaus an unterschiedlichen Einsatzorten eingesetzt werden können. Das kann aber auch ein Nachteil sein: Das Gewicht des jeweiligen Doppelschleifers reicht bei den Arbeiten möglicherweise nicht aus und das Werkzeug muss zusätzlich am Arbeitsplatz befestigt werden.

Trotz des eher geringen Gewichts ist ein halbstationärer Doppelschleifer auch niemals so flexibel wie eine Handschleifmaschine, die zudem auch schwer zugängliche Stellen erreicht.

Zu guter Letzt muss erwähnt werden, dass eine Doppelschleifmaschine beide Scheiben mit nur einem Motor betreibt. Fällt dieser aus, sind beide Seiten des Gerätes nicht mehr nutzbar. Meist lohnt sich eine Reparatur der oftmals eher preisgünstigen Geräte dann nicht.

Alternativen zur Doppelschleifmaschine

Alternativen zu Doppelschleifmaschinen gibt es reichlich, doch keine scheint insbesondere die Aufgabe des Schärfens so gut zu erfüllen. Während es auf dem Werkzeugmarkt eine Vielzahl an Schleifmaschinen unterschiedlichster Ausführung gibt, die mit verschiedenen Schleifbändern oder -köpfen versehen werden können, ist die Auswahl an Maschinen zum Schärfen sehr übersichtlich. Meist beschränkt sich die Auswahl auf Einzel- oder Doppelschleifmaschinen, die zum Schärfen von Messern und Klingen eingesetzt werden können.
Handschleifmaschinen, wie z.B. Schwing-, Band- oder Exzenterschleifer, oder Multifunktionsgeräte für unterschiedliche Schleifaufsätze bieten eben nicht die Möglichkeiten einer Doppelschleifmaschine.

Zubehör für die Doppelschleifmaschine

Der Lieferumfang einer Doppelschleifmaschine reicht normalerweise aus, um problemlos mit der Arbeit beginnen zu können. So beschränkt sich das Sortiment an Zubehör auch auf das Nötigste: Neue Schleifscheiben gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, werden aber meist erst nach längerer Nutzung gebraucht. Hier gibt es unterschiedliche Körnungen für jede Tätigkeit.

Auch Rundbürsten oder Walzen können in einer Doppelschleifmaschine verbaut werden. Dank unterschiedlicher, optional erhältlicher Schleifführungen kann man auch längere Messer und Klingen schleifen.

Preisspanne und Kauftipps für Doppelschleifmaschinen

Hobbyhandwerker oder Profi brauchen Doppelschleifer in unterschiedlicher Qualität: Die Preise variieren zwischen etwa 40 Euro und Beträgen im niedrigen vierstelligen Bereich. Ordentliche Geräte von Markenherstellern liegen zwischen 100 und 200 Euro.

Die Scheiben schlagen jeweils mit zehn bis zwanzig Euro zu Buche.

Einen aktuellen Bestseller benennt Amazon bei den Doppelschleifmaschinen aufgrund der geringen Nachfrage nicht, anhand der Kundenbewertung scheint jedoch das Modell GBG 35-15 von Bosch in der Gunst weit vorne zu stehen.

Photo by Luis Quintero from Pexels

Akkubetriebene Säbelsäge, Stichsäge

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü